TantraTage – Bewusst-Sein-Liebe-Energie

Was für ein wunderbares Geschenk du für dich selbst bist!
Erlebst du dich als ein Geschenk – von dir an dich?

Ja? Wunderbar! Nein? Dann komm` und beginn` dich selbst zu feiern. Geh nach innen und weiter nach innen und du wirst bestätigen müssen: Ich BIN SELBST das größte Geschenk.

Manchmal scheinen gewollte Veränderungen einfach nicht zu geschehen. TantraTage geben dir die Gelegenheit zu erkennen, weshalb manch gewünschte Transformation noch nicht eingetreten ist und was du tun kannst oder lassen darfst, um sie in der Wirklichkeit zu erfahren. Aber TantraTage können wesentlich mehr…

  • Wieder-Erinnerung wer du wirklich BIST
  • FÜHLEN und WAHRNEHMEN statt mentalem Masturbieren (grübeln, interpretieren, vorwegnehmen,…
  • Fundierte Informationen vermitteln z.B. aus der Psychologie, Quantenphysik (diese bestätigt spirituelle Weisheiten sehr tiefgründig) um verstehen zu können
  • Den Verstand mit ins Boot holen und soweit wie möglich verstehen lassen, um die Illusion aufzugeben, dass der Verstand ein Problem sei
  • Was du wirklich BIST kann der Verstand nicht verstehen, aber dein Herz kennt dich, dein Sein IST es schon
  • Wandlungs- und Transformationsprozesse in Schritten erklären, damit sie besser verstanden und schließlich umgesetzt werden können
  • Überprüfen ob diese Informationen wirklich verstanden worden sind und vom Verstand angenommen werden können
  • Wenn es das Setting zulässt, die gelernten Informationen an andere Teilnehmer weitergeben, um die neuronale Vernetzung im Gehirn noch stärker anzuregen
  • Übungen zu den gelernten Inhalten, um diese in sicherer Umgebung auszuprobieren – Verstehen ist die Basis, doch Erfahrung bringt wahre Einsicht
  • Unmittelbares Erfahren und Üben in der Gruppe können schließlich konstruktive Verhaltensweisen für den Alltag stärken
  • Anregung von Erkenntnis-Prozessen durch Interaktion und Innenschau (Introspektion)
  • Ermutigung, die Erkenntnisse in den nächsten 72 Stunden  im Leben umzusetzen, um die Einsicht im Leben zu dauerhaft zu verwirklichen

Du BIST absolut sicher

Sowohl in Einzelübungen, Zweier-Konstellationen, zu dritt als auch mit der ganzen Gruppe BIST du sicher. Du hast die Entscheidungsfreiheit – IMMER!

Du BIST absolut SICHER als Shiva und Shakti. Transzendenz und Transformation.

TantraTage dienen deinem Erkennen, dass du Shiva also Bewusstsein (Tanszendenz) BIST. 

TantraTage dienen deinem Adi-Shakti-Sein = Alles-erfüllende-Liebe-Sein

TantraTage dienen deinem Erfühlen, dass du Shakti also Energie (Transformation) BIST.

TantraTage ermöglichen dir die Erfahrung des einSeins.

TantraTage lassen dich – dich SELBST – als Einheit von Shiva und Shakti erfahren.

Jeder TantraTag ist einzigartig, da Energie in jedem Moment einzigartig ist.

Unsere Kurse setzen voraus, dass du seit einigen Jahren einen Bewusstheits-Weg gehst. Egal in welcher Tradition oder Richtung. Yoga, Qi Gong, Tai Ji, Advaita Vedanta, Buddhismus, Hinduismus, Christentum, Sufismus oder ähnliches. Selbst-Verantwortung ist eine Selbstverständlichkeit für dich.

Nur zur Sicherheit sei gesagt: In unseren Kursen gibt es absolut keine 6uellen Interaktionen.

Mit tantrischem Leben wird die Verwandlung von Emotionen und Gefühlen in Weisheits-Energie möglich, indem du Gefühle und Emotionen völlig annimmst. Weder versuchst du sie loszuwerden noch versuchst du sie zu verändern. Sowohl die Unterdrückung (nicht spüren wollen), als auch das reine Ausagieren (Katharsis) der Emotionen, werden genährt von dem Wunsch, sie loshaben zu wollen. Das funktioniert zwar, aber nur kurzzeitig. Langfristig gesehen hilft es leider nicht. Indem du die Bewertung von gut und schlecht völlig loslässt und das Gefühl erleben kannst, wie es ist, beginnst du dich selbst als reine Energie (Adi-Shakti) und reines Bewusstseins (Shiva) wahrzunehmen. Jetzt bist du wirklich FREI und bedingungslos freudig!

Du bist willkommen, mit Allem, was dich ausmacht. Grundvoraussetzung ist, dich tiefer kennen lernen zu wollen. Der geschützte Rahmen einer achtsamen Gruppe ermöglicht dir, deine Verhaltensweisen und Denkmuster besser erkennen, verstehen und verändern zu können.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*