Healing Tantra Wien

Herzlich willkommen

Die neuesten Termine für unsere Tantrische Kashmiri Massage Workshops in Wien für 2017  finden ihr unter Veranstaltungen.

Was ist Healing Tantra Wien?

Healing Tantra Wien schenkt dir einen Zugang zu den vielfältigen Techniken der alten Tantra-Traditionen des Ostens und zu den kreativen, jungen Techniken des Neo-Tantra des Westens. Beides, Tradition und Neues, hüten wertvolle Schätze in ihrem Schoß und können uns mit ihrem Wirkungs-Reichtum auf unserer Reise – in die innere Freiheit und in ein voll gelebtes Leben – unterstützen.
Die tantrischen Methoden, ob jung oder alt, führen dich in eine Leichtigkeit und Heiterkeit. Du beginnst wieder in Einklang mit deiner Natürlichkeit zu leben und plötzlich fallen Spannungen wie von selbst ab und du lebst in Gelassenheit und tiefer Zufriedenheit.

Tantra ist ein Weg der Heilung

Tantra ist ein Weg der Heilung, der Befreiung von allen Illusionen. Es vereint, was getrennt wurde. Es heilt, was vom ungesund geprägten Verstand verurteilt wurde.
Tantra ist totale Akzeptanz: Du akzeptierst dich, so wie du bist. Du nimmst dich selbst zutiefst liebevoll an, genauso wie du bist. In dieser Annahme geschieht Heilung. Alles was du an und in dir verurteilst, spaltest du von dir ab, als ob es nicht zu dir gehören würde. Du machst aus einer Einheit ein Puzzle, du schaffst künstliche Bruchstellen und im ungünstigsten Falle, löst du die Bruchstellen, nimmst die einzelnen Puzzle-Teile und bringst sie weit voneinander weg oder bringst sie sogar durcheinander.

In vielen Menschen herrscht dieses Puzzle-Chaos als alltäglicher Zustand und das Sehnen nach innerem Frieden, nach innerer und äußerer Ruhe, nach Geborgenheit und Klarheit wird immer stärker.
Tantra nutzt viele Techniken, die das Puzzle-Chaos wieder in Ordnung bringen. Tantra nutzt dafür alle Ebenen des Seins, um dich in deine natürliche Harmonie zurück zu geleiten. Dann werden dein liebevolles Sein und dein innerer Frieden wieder vollkommen wahrnehmbar.

Tantra – ein Erfahren unserer Energie

Tantra macht uns klar, dass wir Energie immer in verschiedenen Erscheinungsformen erleben. Ob wir freudig erregt oder tief traurig sind, ob wir wütend erregt oder glücklich sind, ob wir uns für etwas schämen oder voll Energie in ein Abenteuer gehen, ob wir uns ängstlich in unseren eigenen vier Wänden verstecken oder ob wir offen und bereit sind uns auf Begegnungen einzulassen, ist ein Erfahren unserer Energie in verschiedenen Formen (freudig, traurig, wütend, glücklich, mutig, schamvoll, mutig, abenteuerlustig, ängstlich, offen, neugierig, kontaktfreudig…). Leben ist ständig in Bewegung, ständig in Veränderung, denn Leben ist Energie. Energie verändert ihre Form, ihre Frequenz und das lässt uns so besonders lebendig fühlen.

Tantra – ständiger Wandel des Lebens

Tantra zeigt uns, wie wir mit dem ständigen Wandel des Lebens mitfließen und dabei alle Erscheinungs-Formen der Energie, genießen können, egal ob unser Kopf diese als „gut“ oder „schlecht“ abstempelt. Viel wichtiger ist, dass wir uns nicht mit der Form der Energie identifizieren sondern mit der Energie an sich. Wir sind Energie-Wesen (Shakti) und tanzen im unendlichen Raum des Bewusstseins (Shiva).

Wir lernen bereits in jüngsten Jahren bestimmte Energieformen abzulehnen und andere Energieformen herbeizuwünschen. Doch beides hält uns im Gefängnis von „Haben-Wollen und Nicht-Haben-Wollen“ gefangen. In dieser Polaritäts-Achse leben beinahe alle Menschen und leiden darunter. Viele Menschen die alleine leben, sehnen sich nach einer Partnerschaft und leiden unter dem „Haben-Wollen“ eines Partners und viele Menschen die in Beziehung leben, leiden unter dem „Nicht-Haben-Wollen“ bestimmter Eigenschaften des Partners.

All dieses Leid ist unserem ungesunden Verstand zuzuschreiben, der uns beständig Ratschläge gibt, was gut und was schlecht sei. Oft verurteilen oder beurteilen wir jemanden oder etwas und haben diesem Menschen oder dieser Möglichkeit noch nicht mal eine Chance gegeben. Der tantrische Weg ist nur für wirklich „mutige“ Menschen, die bereit sind aus dem – vom Verstand geschaffenen – Gefängnis auszubrechen. Es braucht liebevollen Mut für ein frei fließendes Leben.

Tantra – Einheit von reinem Bewusstsein und allumfassender Liebe

Tantra schenkt uns die tiefe Einsicht, dass unser Leben aus vollem Bewusstsein (Shiva) heraus gelebt, einer natürlichen Ordnung folgt und Energie in jene Richtungen lenkt, die unserem innersten Wesenskern zutiefst entsprechen. Das erfüllt uns mit einer immens tiefen Freude. Diese Freude ist eigentlich eine Grundqualität des Menschen, die das Leben besonders lebenswert macht. Mit den heilsamen Methoden des Tantra beginnst du zu erkennen, dass alles aus der Einheit von reinem Bewusstsein (Shiva) und allumfassender Liebe (Shakti) heraus geboren wird. Je weiter wir uns von der in uns liegenden natürlichen Ordnung entfernen, desto freud-, lieb- und kontaktloser wird unser persönliches Leben. Lass` dir dein Leben nicht entgehen. Es ist so wertvoll und so voller Schönheit, wenn du bereit bist, dich dem Leben anzuvertrauen, dich dem Leben hinzugeben.

Healing Tantra Wien

Für weitere Fragen oder Anmeldung zu unseren Workshops kontaktiere uns bitte hier.

 

tantra workshop wien

tantra workshop wien

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentare sind geschlossen